C-Jugend startet mit 2 Teams in die Saison!

SGM Federsee startet in die Saison 2020/21

Die SGM Federsee, mit unseren Partnern Kanzach, Dürmentingen, Betzenweiler und Bad Buchau, startet mit 32 Spielern und mit zwei 11-er Mannschaften in die Vorbereitung.

Trainingszeiten:

Dienstags 17:30 Uhr             abwechselnd Sportplatz Betzenweiler (17:30h) Dürmentingen (18:00h)

Donnerstags 18:00 Uhr         Federseestadion Bad Buchau

Ansprechpartner SVBB:        Jens Polm 0171 6200295   

                                                                Mail: j.polm@web.de

                                              Thomas Eberhardt (TW-Trainer) 0157 38447452

 

SGM Federsee mit Dürmentingen, Betzenweiler, Kanzach und Bad Buchau bereitet sich vor !!!

Zur Saison 2019/20 startet die SGM Federsee mit 35 Spielern und mit zwei 11-er Mannschaften in die Vorbereitung.

Trainingszeiten:

Dienstags 18:00 Uhr             Bittelwiesensportplatz (Kunstrasen)

Donnerstags 18:00 Uhr         abwechselnd Sportplatz Dürmentingen und Betzenweiler

Ansprechpartner SVBB:        Jens Polm 0171 6200295   

                                                                Mail: j.polm@web.de

                                              Mathias Kopf 0177 4333143

Wir freuen uns auf eine spannende Zeit und hoffentlich viel Spaß für Alle! Und um bestens gewappnet loslegen zu können, starten wir mit der Vorbereitung am 22.08.19:

 

 

Vorbereitungs- & Spielplan 2020... Knaller Pokal Halbfinale gegen Ehingen-Süd

C startet mit Vorbereitungs-Turnier in Kanzach in die Frühjahrsrunde

Fußball C Jugend Bericht 2019 für Abteilungsversammlung Fußball SVB 2020

Zum ersten Mal standen die Jungs in der SGM Federsee zusammen mit den Kickern vom SV Dürmentingen und Betzenweiler gemeinsam auf dem Platz. Die 36 Spieler von den Jahrgängen 2005/06 wurden von 4 Trainern aus den 3 Gemeinden trainiert. Auf Grund der Anzahl der Spieler entschied man sich dafür 2 * 11-er Teams ins Rennen zu schicken. Die C1 spielte bereits in der Bezirksstaffel und ging auch in dieser in die Quali-Runde. Nach einer anfänglichen Findungsphase kamen die Jungs immer besser ins Laufen und konnten die Klasse letztlich souverän halten. Für die Frühjahrsrunde darf man gespannt sein, ob sich der Aufwärtstrend bestätigt und man eine gute Rolle in der Bezirksstaffel spielen kann, ein einstelliger Platz ist das vorgegebene Ziel J

Die neu entstandene C2 startete in der Kreisstaffelquali und konnte sämtliche Spiele nicht nur bestreiten, sondern auch immer offen gestalten. Es kamen alle Spieler der SGM zum Einsatz und konnten so Ihrem Hobby, dem Fussballspielen mit viel Spaß nachgehen.

In der Hallenbezirkspokalrunde wurden 3 Teams angemeldet: Die C2 musste bereits in der 1. Runde die Segel streichen. Die C3 ist dann in der 2. Zwischenrunde sehr knapp um einen Punkt am Weiterkommen vorbeigeschrammt, während die C1 bis in die Halbfinalrunde einziehen konnte. Dort verlor man das letzte Gruppenspiel ums weiterkommen gegen den späteren Hallenmeister, dem SF Bussen/Uttenweiler/Unlingen denkbar knapp mit 0:1. Es wurden noch Turniere in Betzenweiler, Uttenweiler, Zwiefalten und noch in Ertingen gespielt mit jeweils 2 Teams und guten Ergebnissen.

 

Die Trainingseinheiten in Bad Buchau finden Dienstags 18:00-20:00h im Federseestadion statt.

Und Donnerstags von 17:30-19:30h abwechselnd in Dürmentingen und Betzenweiler. In der Frühjahrsrunde finden die Heimspiele der C2 in Bad Buchau  und die der C1 in Betzenweiler statt.

Trainer-Team:

Benjamin Argo / SV Betzenweiler

Thomas Müller und Bernd Engenhardt / SV Dürmentingen

Mathias Kopf und Jens Polm / SV Bad Buchau

C-JUgend im Bezirkshallenpokal mit 3 Teams am Start !!!

Mit 3 Mannschaften starteten die C-Jugendlichen der SGM Federsee in den WFV-Bezirkspokal in Sigmaringen. In der ersten Runde konnten sich noch die C1 und die C3 durchsetzen... und in der 3. Runde treffen wir noch die C1 an, die sich sensationell mit 4 Punkten und 2 Toren durchsetzte... noch eine Runde weiter und das Finale lockt...

Der Fluch der ersten 5 Minuten... Niederlagen fühlen sich wie Siege an !!!

Am vergangenen Wochenende spielte wieder zuerst die C2 bereits am Freitag. Es ging gegen den Tabellenprimus die SGM Ehingen-Süd/Rottenacker/Dettingen in Bad Buchau. Und die Tabellensituation ließ eigentlich einen eindeutigen Spielverlauf erwarten. Und es begann auch genauso.... in der 3. Spielminute bekam die Hintermannschaft den Ball nicht richtig hinten raus und schon stands 0:1.... doch das schien der Startschuss für die SGM Federsee zu sein, denn anders als erwartet ergab sich ein offener Schlagabtausch, bei dem die Anteile nicht unbedingt zu Ungunsten der Kicker vom Federsee ausfielen. Im Gegenteil konnten sie sich mehr und mehr im Mittelfeld durchsetzen und kamen zu guten Chancen. Die Gegenzüge der Ehinger aus dem südlichen Raum wurden entweder bereits im Mittelfeld unterbunden oder von der aufmerksamen Abwehr entschärft... in der 23. Minute fiel völlig verdient der Ausgleich und mit ein wenig mehr Präzision oder Durchsetzungsvermögen hätte man auch leicht führen können. Doch so gings mit einem Remis in die Pause!

Direkt nach Wiederanpfiff war die SGM Federsee zwar hochmotiviert, leider aber noch nicht wieder richtig sortiert und so klingelte es in kürzester Zeit zweimal im Kasten zum 1:3 ! Sch...ade :-)

Doch wenn man dieser Tage eines nicht behaupten kann, dann das die Jungs sich hängen lassen und so blieb die Partie richtig spannend, immer wieder griffen die Federsee-ler an und hatten einige gute Chancen, und in der 57. Minute konnte man dann sogar den Anschluss erzielen zum 2:3... der Gegner schwamm in dieser Phase des Spiels... doch das Runde wollte einfach nicht mehr ins Eckige... immer wilder rannten die Freibeuter an und öffneten dabei natürlich auch mehr und mehr den Abwehrverbund... und so ergaben sich vereinzelt Chancen auf der anderen Seite, welche kurz vor Schluss zum 2:4 genutzt wurde... eine sehr knappe und m. M. nach unverdiente Niederlage gegen den 1. die sich fast wie ein Sieg anfühlte... und darauf hoffen lässt, dass wir auf dem richtigen Weg sind!!!

 

Am Samstag trat die C1 beim FV Bad Saulgau an, 2. der Tabelle mit großen Ambitionen auf den Herbsttitel... die letzten beiden Partien mit 18 zu 0 Toren gewonnen und mit großen Sprüchen im Vorfeld gegenüber Ex-Saulgauer Elia... Auch hier hätte man eine klare Sache vermuten können, aber auch hier wieder einmal weit gefehlt... schließlich kam die SGM Federsee mit 3 Spielen ohne Niederlage und zwei klaren Siegen in Folge auch nicht ganz ohne breite Schultern daher... Das Spiel versprach einiges und sollte noch mehr halten... wie üblich, startete die SGM mit einem Fehlpass in der Anfangsphase und dem obligatorischen 1:0 für Saulgau nach 3 Minuten! Dadurch auch etwas verunsichert hatte man danach 2-3 mal auch etwas Glück und einen guten Keeper der 2 Sololäufe entschärfte. Auf der anderen Seite entwickelte sich so langsam mehr und mehr Spielfluss und so kam auch die SGM zu Chancen. Die spielerisch "hochveranlagten" Saulgauer versuchten sich durchs Mittelfeld zu kombinieren, was unsere 2 Sechser mit Einsatz und Unterstützung aus der Abwehr gut entschärfen konnten und wir immer mehr die Oberhand gewinnen konnten... nach 20 Minuten kamen die Saulgauer dennoch ein weiteres mal durch und erzielten sogar das 2:0. Was bereits zu diesem Zeitpunkt nicht unbedingt den Spielverlauf wiedergab.... in der 28. Minute konnte sich die SGM Federsee endlich für Ihren Aufwand belohnen und erzielte den Anschlusstreffer zum 2:1... die Saulgauer waren zu diesem Zeitpunkt von ihrem Kurzpassspiel-Plan bereits abgerückt, weil Sie nicht mehr durch kamen und sahen sich gezwungen mit langen Bällen zu agieren... der Pausenpfiff kam dann auch eher Ihnen gelegen als den Freibeutern vom Federsee... In der Pause wollten die Spieler sich über die vielen kleinen Fauls (Trikot ziehen und einhaken usw.) beschweren, aber das zeigte schließlich nur eines, dass der Gegner sich zu dieser Zeit gar nicht mehr anders zu helfen wusste... und deshalb waren die Jungs auf dem richtigen Weg!!

Doch ... der Fluch der ersten 5 Minuten verfolgte auch die C1 weiter... kaum begonnen stand es auch schon wieder 3:1 nach 2 Minuten der 2. Hälfte und nach weiteren 3 Minuten nach einer Flanke vergaß man am langen Pfosten einen SLG-Spieler! 4:1... das wars aber noch lange nicht!! Die Jungs hatten heute keinen Bock sich geschlagen zu geben und gaben weiter unbeeindruckt Vollgas!!! Selbst das verletzungsbedingte Ausscheiden unseres Kapitäns nach einem üblen Tritt in die Ferse, konnte die Jungs nicht stoppen!!! Angriffswelle um Angriffswelle rollte aufs Tor der Saulgauer, die immer mehr ins schwimmen kamen und nach dem Anschlusstreffer zum 4:2 konnte man schon fast von sowas wie Panik sprechen... die Bälle wurden nur noch rausgebolzt und der gegnerische Trainer fragte mehrfach beim Schiri an wie lange es denn noch gehen würde... nach dem 4:3 in der 70. Minute und 2 weiterer hochprisanter Situationen im Strafraum hatte der Schiedsrichter wohl Mitleid und pfiff das Spiel ab...

Wieder eine Niederlage die sich wie ein Sieg anfühlte... ich kann mich kaum dran erinnern so stolz auf ein Team gewesen zu sein, dass beide Spiele am WE verloren hatte... aber mit dieser Leistung werden wir auch noch unsere Punkte einfahren!!!  

C2 kommt zu spät in Fahrt - C1 siegt erneut mit engagierter Mannschaftsleistung!!

Bereits am Freitag, 11.10. bestritt die C2 ihr 5. Saisonspiel. Trotz mahnender Worte des Trainers, sich von Anfang an richtig zu konzentrieren, verpennte die gesamte Mannschaft die 1. Hälfte und musste ein 3:0 zur Pause verdauen! Nochmals eine ordentliche Ansprache und ein paar Umstellungen führten dazu, dass die 2. Hälfte genau so engagiert angegangen wurde wie erhofft! Nach den Anschlusstreffern zum 3:1 und kurz darauf dem 3:2, verhinderte zum einen der Pfosten und zum anderen kleine Unzulänglichkeiten, so wurde eine Einschussmöglichkeit 7 Meter vorm leeren Tor über selbiges gejagt... der Ausgleich lag in der Luft... doch dann kamen die SG Oggelshausen/Seekirch nochmal zu einem Konter und erzielten aus stark abseitsverdächtiger Position das 4:2... daraufhin fehlte der Glaube das Spiel doch noch drehen zu können und man musste eine unnötige Niederlage hinnehmen.

 

Die C1 konnte beim Spiel am Sonntagvormittag, mit kleineren Pausen, durchweg überzeugen. Jeder kämpfte für jeden und so verteidigte man gemeinsam die Angriffe der Gäste vom SG Bussen/Uttenweiler souverän weg und Keeper Florian Dobler hatte wenig zu tun. Und so ging nach einem direkt verwandelten Freistoß die SGM Dürmentingen Federsee verdient in Führung. In den Phasen in denen man etwas nachließ war die SF B/U immer gefährlich, so konnte man sich nicht einfach zurücklehnen... nach einem Angriff der Gäste packte sich unser Torwart den Ball , wurde aber vom hereingrätschenden Stürmer hart getroffen am Knie... ab ins KKH... Ersatzkeeper Benni Heinz übernahm die Kiste im Anschluss kurz vor der Pause. Direkt nach Wiederanpfiff spielte das MIttelfeld sauber durch bis an den Strafraum und der satte Abschluss konnte vom TW zwar abgeklatscht werden, aber nur ins eigene Tor!!! 2:0.... doch so ganz beruhigend wollte sich das Tor nicht aufs Spiel auswirken, immer wieder kamen einzelne Angriffe durch und es zeichnete sich der Anschlusstreffer ab... nach einem langen Ball hinter die Abwehr war der Stürmer nicht mehr einzuholen umkurvte Benni und schob ein.... 2:1 !!! Zum Glück verfielen die Jungs nicht in Panik sondern spielten konzentriert weiter! 5 Minuten vor Schluss konnte der Gästekeeper einen Fernschuss nur abklatschen, unsere wachsamen Stürmer setzten nach und konnten so den Vorteil ausnutzen und das 3:1 erzielen! Bei diesem Ergebnis blieb es dann und die C1 konnte seinen 2. Sieg in Folge einfahren!!!

C1 nach holprigem Start langsam in Fahrt.... C2 liegt trotz Klatsche voll im Soll!!!

Nach den ersten 3 Spieltagen ist es Zeit mal ein kleines Fazit zu ziehen. Nach einem zu vorsichtigen Spiel gegen die SSV Ehingen-Süd mit einem klaren 0:4, kam ein weitaus besseres Spiel, dass leider durch 3 individuelle Fehler "abgeschenkt" wurde. Beim SSV Emerkingen erarbeiteten sich die C-Freibeuter vom Federsee einige sehr gute Chancen, letztlich aber erzielte der Gegner die Treffer... so stand es am Ende 4:1 für Emerkingen, was sehr deutlich klingt, es aber eigentlich hätte genau andersherum stehen müssen... aber auf dieser Leistung kann das Team um Trainer Benni Argo aufbauen und letztlich schafften die Jungs es endlich sich selbst zu belohnen. Am letzten Samstag erkämpften sie sich gegen den amtierenden Tabellenführer aus Altshausen ein 1:1. In einem sehr ruppigen Spiel mit zu vielen "Nebenkampfschauplätzen" kann man lediglich die wieder mal mäßige Chancenverwertung bemängeln... was man den Jungs stets anerkennen muss, sie geben nie auf, kämpfen bis zum Schluss und lassen sich auch nicht durch körperlich ruppige Gangart unterkriegen! Weiter so....

 

Die C2 ist dagegen überraschend gut in die Saison gestartet, nachdem man bei der SG Altheim noch eine 4:1 Führung nicht über die Zeit bringen konnte und mit einem 4:4 zufrieden sein musste, konnte man gegen den SV Langenenslingen zuhause ein klares 5:1 einfahren. Die klare 8:0 Klatsche am letzten Donnerstag hinterlässt da hoffentlich nur eine kleine Delle...

 

Am Samstag, 05.10. kommt es für unsere C1 zum Lokalderby in Schussenried.... Anpfiff 15:30h

Und zum Frühschoppenspiel am Sonntag, 06.10. um 10:30h lädt die C2 alle Interessierten ins Federseestadion gegen die SGM Schelklingen.

C-Jugend mit Platz 3 und 8 bei Vorbereitungsturnier in Dürmentingen

Am letzten Samstag, 07.09. nahm die SGM Federsee Dürmentingen  mit zwei Mannschaften beim Vorbereitungsturnier in Dürmentingen teil. Nach der bisherigen Vorbereitung und dem Trainingslager-WE war das Turnier als erste Standortbestimmung ein guter Test für den Leistungsstand der beiden Teams.

Die C1 schlug sich richtig gut und verpasste nur wegen dem schlechteren Torverhältnis das Finale und spielte somit im kleinen Finale gegen die SSV Emerkingen. Mit einem 2:1 Sieg holten sich die C1-er den verdienten 3. Platz. Die C2 musste etwas geschwächt mit 3 Aushilfsspielern der D antreten, hielten sich Wacker und konnten dennoch gut mithalten!

Am Freitag, 13.09. startet die C2 bei der SG Altheim in die Quali-Runde. Am Samstag startet dann endlich auch die C1 in die Bezirksliga-Quali in Dürmentingen gegen die SGM Ehingen-Süd/Rottenacker.

C-Jugend steigt in Bezirksstaffel auf

Am vergangenen Donnerstag fand in Betzenweiler vor einer ansehnlichen Kulisse das Entscheidungsspiel um den Aufstieg gegen die SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach statt. Dabei erwischte unsere Elf zu Beginn den besseren Start und ging mit dem ersten Angriff nach einer Traumkombination in Führung. In der Folgezeit waren die Gäste defensiv überfordert, so dass die Führung weiter ausgebaut werden konnte. Einem Gegentreffer wurde kurz vor der Halbzeitpause ein weiteres Tor entgegengesetzt, so dass mit 4:1 die Seiten gewechselt wurden. In der zweiten Spielhälfte versuchte die gegnerische Mannschaft Druck aufzubauen. Sie konnte dadurch zeitweise ein optisches Übergewicht erarbeiten, allerdings ohne sich nennenswerte Chancen zu erarbeiten. Unsere Jugendlichen lieferten ihrerseits eine konzentrierte Defensivleistung ab und waren mit Konterangriffen immer wieder brandgefährlich. Mitte der zweiten Spielhälfte wurde der zweite Treffer von Kirchen postwendend mit einem Tor von uns beantwortet. Der Endstand von 5:2 führt dazu, dass die C-Jugendlichen in die höchste Spielklasse des Bezirks aufsteigen.      

 

 

 

C-Jugend – Aufstieg-Entscheidungsspiel am kommenden Donnerstag

Am vergangenen Freitag reiste unser 11er-Team nach Bad Waldsee und behauptete sich dort sehr gut. Gegen namhafte Mannschaften gelang des in der Gruppenphase bei einer Niederlage, drei Siege zu erreichen. Nachdem das Halbfinale gegen den späteren Turnierseiger Olympia Laupheim verloren ging, gewannen unsere Jungs das kleine Finale im Elfmeterschießen. Platz 3 im Gesamtklassement bedeuteten einen tollen, und in Anbetracht der Gegner, nicht unbedingt erwarteten Erfolg.

Bei Jugendturnier in Betzenweiler traten wir am Samstag mit 2 Mannschaften an. Team 2 schlug sich achtbar und verkaufte sich gegen personell besser ausgestatteten Mannschaften sehr ordentlich. Ein Sieg im Platzierungsspiel bescherte einen 7. Platz. Mannschaft 1 marschierte durch die Vorrunde mit 4 Siegen. Durch einen Erfolg im recht ausgeglichenen Halbfinale wurde der Einzug ins Finale perfekt gemacht. Dort traf man auf die SGM Dettingen/Emerkingen. In einem Spiel mit Chancen auf beiden Seiten zeigte sich der Gegner abschlussstärker und gewann mit 2:0.

Am nächsten Donnerstag, 05.07. um 18.30 Uhr, trifft unser 11er-Team in Betzenweiler auf die SGM Kirchen/Lauterach/Marchtal. Der Sieger dieser Partie spielt in der kommenden Runde in der Bezirksstaffel. Über zahlreiche Unterstützung vom Spielfeldrand würden sich die Jungs freuen.

 

C-Jugend erreicht Entscheidungsspiel um Aufstieg in Bezirksstaffel

Am vergangenen Freitag trat die 7er-Mannschaft in Weithart auf die SGM Weithart/Ostrach. Dabei schafften es unsere Jungs von Beginn an die Partie zu dominieren. Es gelang immer wieder den Gegner mit gelungenen Spielzügen unter Druck zu setzen. Dem hatten die Gastgeber nur lange Bälle entgegen zu setzen. Der Endstand von 1:4 spiegelt in etwa das Leistungsvermögen beider Mannschaften an diesem Tag wider.

 

Das 11er-Team reiste am Samstag, zum wiederholten Mal durch Absagen gehandicapt, nach Ölkofen und spielte dort gegen die SGM Ölkofen/Hohentengen/Hundersingen. Die Gastgeber spielten in der ersten Spielhälfte gefälliger und gingen durch einen gekonnt vorgetragenen Angriff auch verdient in Führung. In der zweiten Spielhälfte besannen sich unsere Jungs auf ihre spielerischen und auch kämpferischen Möglichkeiten und erspielten sich ein Übergewicht.  Nach dem hochverdienten Ausgleich gab es gegen Spielende Chancen auf beiden Seiten, die allesamt ungenutzt blieben. Das 1:1 führt dazu, dass ein Entscheidungsspiel nun um den Aufstieg in die Bezirksklasse notwendig wurde. Dieses findet am Donnerstag, 05.07.2018, um 18.30 Uhr in Betzenweiler statt. Gegner ist die SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach.

 

Nächste Termine:

Freitag, 29.06., Einladungsturnier in Bad Waldsee, Beginn 16.30 Uhr.

Samstag, 30.06., Jugendturnier in Betzenweiler, Beginn 9.45 Uhr.

Donnerstag, 05.07., Entscheidungsspiel um Aufstieg im Betzenweiler, Beginn 18.30 Uhr.